Zurück zu allen Events

Filmanalyse: Rashomon (Japan, 1950)


  • Panda-Theater Knaackstraße 97 10435 Berlin (Karte)
© The Criterion Collection

© The Criterion Collection

Rashomon von Akira Kurosawa, ist ein Film, der daherkommt, als sei das Kino für ihn erfunden worden. Der Film, der 1951 den Goldenen Löwen der Filmfestspiele in Venedig und im Jahr 1952 als erster Film überhaupt den Auslands-Oscar® erhielt, wird immer genannt, wenn irgendwo die zehn besten Filme der Filmgeschichte gesucht werden. Unter den Filmen, die alle Zeiten und Moden überstehen werden, wird ohne Zweifel dieser sein. Rashomon ist in seiner erzählerischen Tiefe wie in seiner cineastischen Vorbildlichkeit noch genauso atemberaubend, wie er das zur Zeit seiner Entstehung vor 70 Jahren gewesen ist.

Datum: 23. November und 24. November 2019, jeweils von 10–17 Uhr
Teilnahmegebühr: 280 € pro Person

Bitte lesen Sie vor der Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle FILMANALYSE Seminare sind über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung förderbar. Für einen einen Erwachsenen begleitenden Schüler ist die Teilnahme kostenfrei, jeder weitere einen Erwachsenen begleitenden Schüler erhält eine Ermäßigung von 50%. Das Mindestteilnahmealter beträgt 15 Jahre.