Zurück zu allen Events

Filmanalyse: Der Geschmack von Rost und Knochen (Frankreich, 2012)


  • Panda-Theater Knaackstraße 97 10435 Berlin (Karte)
© Union Générale Cinématographique

© Union Générale Cinématographique

Der Geschmack von Rost und Knochen ist ein Film, der auf seine Art manch Ungewöhnliches besitzt. Er wurde auf dem Festival in Cannes mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. Die Zeit nannte ihn den „besten Liebesfilm der letzten 20 Jahre”.

Datum: 26. und 27. Oktober 2019, jeweils von 10–17 Uhr
Teilnahmegebühr: 280 € pro Person

Bitte lesen Sie vor der Anmeldung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Alle FILMANALYSE Seminare sind über die Bildungsprämie des Bundesministeriums für Bildung und Forschung förderbar. Für einen einen Erwachsenen begleitenden Schüler ist die Teilnahme kostenfrei, jeder weitere einen Erwachsenen begleitenden Schüler erhält eine Ermäßigung von 50%. Das Mindestteilnahmealter beträgt 15 Jahre.

Frühere Events: 28. September
Filmanalyse: Pretty Woman (USA, 1990)
Späteres Event: 23. November
Filmanalyse: Rashomon (Japan, 1950)